Wer ist dein Arminia-Spieler der Saison 16/17? Jetzt abstimmen!

Direkt zur Abstimmung? Hier lang!

Letzten Sonntag hat unsere Arminia den lange Zeit für unwahrscheinlich gehaltenen Klassenerhalt perfekt gemacht – mit kleiner Schützenhilfe von unseren Freunden aus Heideheim.

Das war der Schlusspunkt unter eine Saison, die so unvergesslich wie auch nervenaufreibend war. Vier Trainer, 10 Monate Abstiegskampf, Krampf mit einer ordentlichen Prise Leidenschaft und Comeback-Esprit am Ende. Nicht zuletzt dank unseres neuen Trainers Jeff Saibene.

Trotz allem: Auf dem Platz standen die Spieler. Und ja, da gibt es eine Menge, über das wir reden müssten (z.B.: Warum konnten sie unter Jeff Saibene/Carsten Rump etwas, was sie unter Rehm oder Kramny nicht konnten?) – aber es überwiegt grad noch die Freude und Erleichterung über den Klassenerhalt.

Und in diesem Zusammenhang frage ich euch: Wer ist nach dieser Saison euer Spieler der Saison? Weiter unten könnt und sollt ihr bitte abstimmen – vorher möchte ich euch aber meine Favoriten vorstellen und vor allem: Warum sie meine Favoriten sind. Ihr könnt’s aber auch gerne überlesen und euch direkt zur Abstimmung klicken.

Meine Favoriten

Fabian Klos

Für mich ist der Kapitän ganz klar einer der Schlüsselspieler diese Saison. Nicht nur, weil er in 33 Spielen 13 Tore schoss (eins mehr als letzte Saison). Vor allem ist er für mich einer der Spieler der Saison, weil er, als es darauf ankam, ohne zu murren und Unruhe in die Mannschaft zu bringe, ins zweite Glied rückte. Das nenne ich mal Verantwortung übernehmen. Wir alle kennen unseren Klose. Er ist emotional, legt sich auch mal mit den eigenen Fans an, wenn ihm etwas nicht passt, meckert Mitspieler an und ist im Spiel vorne wie hinten zu finden. Er ist nicht der weltbeste Spieler, und manchmal hat er Tage, an denen er etwas lustlos über den Platz trabt. Aber über die komplette Saison betrachtet, ist er ein Führungsspieler und einer, der versucht, alles zu geben. Auch dann, wenn es bedeutet, seinen Platz im Sturm und die Kapitänsbinde abzugeben, wenn es der Mannschaft dient. Auch deshalb für mich einer der Spieler der Saison – das gilt auch für Florian Dick und Sebastian Schuppan.

Andreas Voglsammer

Hätte jemand vor einem Jahr damit gerechnet, dass Andreas Voglsammer unser zweitbester Torschütze und Stammkraft im Sturmzentrum wird? Ich nicht. Was für ein Comeback. Von den meisten längst abgeschrieben, schoss er sich mit 8 Toren und leidenschaftlichem Kampf am gegnerischen Strafraum in viele Herzen. Vom Fehleinkauf zu unverzichtbar ist schon eine beeindruckende Entwicklung. Definitiv einer der Highlights der Mannschaft und damit einer meiner Spieler der Saison.

Julian Börner

Logische Wahl. War unsere Abwehr in vergangenen Spielzeiten unser Prunkstück, glich sie in dieser Saison öfter einem Hühnerhaufen als einem Defensiv-Verbund. Und wenngleich er auch nicht immer sattelfest schien, so hat er dennoch seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen. 5 Tore als Innenverteidiger sprechen eine deutliche Sprache, sein Wichtigstes vielleicht der Ausgleich gegen Dresden. Auch hinten machte er unterm Strich seine Sache gut. Aber viel mehr glänzte er als Leader, vor allem dann, als er Fabian Klos vertreten musste. Der perfekte erste Offizier, der den Kapitän vertritt. Julian gehört hinten drin bei uns hoffentlich die Zukunft – um ihn herum muss Jeff die Abwehr aufbauen.

Christoph Hemlein

Der Marathon-Mann. Er rennt und kämpft und rennt und kämpft und rennt und schießt dann aufs Tor oder legt den Ball vor. 6 Torvorlagen lieferte er in dieser Saison und schoss selber drei. Für mich einer der Spieler, der die Arminia verkörpert, wie wir sie lieben. Technisch nicht überragend, aber das Herz eines Arminen – ein Kämpfer und Läufer, einer, der den Rasen lieber zwei Mal umpflügt, als dass er einen Ball verloren gibt. Der Lockenkopf ist mir diese Saison richtig ans Herz gewachsen.

Tom Schütz

Für mich ebenfalls ein Schlüsselspieler. Neben Hemlein die meisten Assistis (6) und selber auch zwei Tore geschossen. Brandgefährliche Standards (Gott sei Dank, da Florian Dick lange Zeit außen vor blieb) und Beton im Mittelfeld. Ein unauffälliger Spieler, der der Mannschaft aber unglaublich geholfen hat. Und dass er technisch was drauf hat, bewies er beim 6:0 gegen Braunschweig mit seinem Hackentrick, mit dem er Keanu Staude sein Tor auflegte. Tom Schütz geht glaube ich im Kollektiv immer etwas unter, aber ich finde ihn großartig. In einer Mannschaft, die diese Saison nicht gerade glänzte, ragte er um Einiges heraus. Kein Wunder also, dass er laut Kicker-Note unser bester Mittelfeldspieler war.

Jetzt aber genug der Worte! Wer ist euer Spieler der Saison? Stimmt ab bis Freitag, 2. Juni, hinterlasst gern einen Kommentar und teilt die Abstimmung mit euren Freunden, ladet sie ein, mitzumachen.

Folgt mir auf Twitter und Facebook für mehr Arminia-Content!

Advertisements

2 Kommentare zu „Wer ist dein Arminia-Spieler der Saison 16/17? Jetzt abstimmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s